ENDE!!!

  Startseite
  Über...
  Wann hört es auf?
  ICH SITZE HIER IM DUNKELN....
  Engel
  Seelenschmerz
  Der sinn des Lebens
  Traenen
  “Von der Schwierigkeit zu lieben”
  Blut I
  Trostlos
  Ich kann nicht mehr
  Schmerz
  Abschied
  voll leben
  deine chance
  Alkohol am Steuer
  Es war einmal ein Herz....
  Ich mu? dir was sagen....
  herzschmerz
  Wieder Alleine
  Wo Ist Sie??????????
  Verliebt
  Zitate
  Meine Liebe zu dir
  ...MIT JEDER TRÄNE...
  wahre liebe
  Ein Regenbogenmärchen
  ~ Das Märchen vom kleinen Teufel ~
  Wo bist du?



  Links
   TRICI´s Page
   Meinen Page
   Wolfslady



http://myblog.de/28chris

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schau ich nach draußen
hinaus in die Nacht,
frage ich mich,
wieso bin ich aufgewacht?
Ich sehe den Mond, den Himmel,
die Sterne ich sehe kein Ende,
sehne mich nach der Ferne.
Wünschte mir, ich wäre jetzt nicht hier.
Bin Dir so nah und doch so fern.
Ich möchte weg, ganz weit fort,
sehne mich nach Veränderung,
an einem fremden Ort.
Du hast mich verletzt,
meine Seele ist zerfetzt,
und niemand kann´s sehen
oder mich verstehn.
Ich fühle Angst,
Angst und Wut zugleich,
lebe nicht wirklich,
bin in einem anderen Reich
und dann spür ich es wieder,
ich muss es tun, irgendwann.
Bald will ich ewig ruh´n.
Ich greif mir das Messer,
ja gleich geht´s mir besser
und jetzt schneid ich hinein,
bin groß nicht mehr klein
und mein Blut fließt hinunter,
das Messer blinkt munter.
Kurz fühl ich mich gut
kurz hab ich wieder Mut.
Zum Weiterleben, um nicht aufzugeben,
doch bald fall ich wieder zurück
in mein tief wie eben,
als mich das Messer rief...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung